Von Olaf Kosinsky – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=70371523

Sie waren die erste Girlband in der Schlagerwelt, zählten zu den aufstrebenden Newcomern der Musikbranche. Doch jetzt, nur drei Jahre nach der Gründung, wollen Lichtblick getrennte Wege gehen.

Erfolgsproduzentin Kristina Bach hatte Louiza Moorbeck, Rebecca Schelhorn, Anna Hirschmann und Lisa Aberer entdeckt und zusammengeführt. Gemeinsam gründeten sie im Herbst 2016 die Band Lichtblick.

Ihren ersten großen Auftritt hatten die vier Sängerinnen dann ein Jahr später in der Show von Ross Antony „Meine Schlagerwelt“. Von da an nahm ihre Karriere ihren Lauf. Es folgten Auftritte in Sendungen wie „ZDF-Fernsehgarten“, „Willkommen bei Carmen Nebel“ und „Immer wieder sonntags“. Im Mai 2019 bekamen Lichtblick dann sogar den Schlagerplanet Award als Newcomer des Jahres verliehen.

Trennung nach Ausstieg von Anna

Doch nur acht Monate später ist die Band wieder Geschichte. „Nach langem Überlegen, intensiven Gesprächen und auch der ein oder anderen Träne haben wir uns nun dazu entschlossen, musikalisch vorerst getrennte Wege zu gehen“, teilten die Sängerinnen ihren Fans auf Instagram mit.

Die wohl größte Rolle in der Trennung der Band spielt der Ausstieg von Anna Hirschmann. Die hatte die Girlgroup im November 2019 verlassen, um sich ihrer Karriere als Juristin zu widmen. „Wir sind uns einig, dass wir Anna nie ersetzen könnten und dass Lichtblick für uns nur Lichtblick ist, wenn wir uns auch vollständig fühlen“, so die Mädels weiter.

In den vergangenen Wochen hat sich die Band nun dafür entschieden, sich komplett aufzulösen. „Mit einem weinenden Auge lassen wir diesen wundervollen Lebensabschnitt nun hinter uns. Mit einem lachenden Auge blicken wir zurück und danken allen, die uns die letzten Jahre so liebevoll und tatkräftig unterstützt haben.“

Verwendete Quellen:

Schreibe einen Kommentar