+49 15758537753 Nur WhatApp.Wir melden uns

redaktion@nsr-das-stadtradio.de

SANTIANO SETZEN SICH MIT MTV UNPLUGGED IM HOHEN NORDEN EIN DENKMAL

SANTIANO SETZEN SICH MIT MTV UNPLUGGED IM HOHEN NORDEN EIN DENKMAL post thumbnail image

Santiano, SANTIANO SETZEN SICH MIT MTV UNPLUGGED IM HOHEN NORDEN EIN DENKMALMit Spielfreude und brandneuen Akustik-Arrangements ihrer Hits zeigten sich Santiano am 11. und 12. Juni in der Kulturwerft Gollan in Höchstform. Das Ambiente der historischen Fabrikhallen im Lübecker Hafen passte perfekt zum rauen Charme der Band, die den Abend mit einem Song-Trio aus „Santiano“, „Frei wie der Wind“ und „Mädchen von Haithabu“ eröffnete. Das handverlesene Publikum aus Fans, Musikern und Medienvertretern quittierte die charakteristisch rustikale Santiano-Songwelt versetzt mit überraschenden Fassungen von Erfolgen wie „Land of Green“, „Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren“ und „Hoch im Norden“ genauso mit Standing Ovations wie die hochintensive Piano-Interpretation von „Lieder der Freiheit“. Mit der aufwendigen, 22 Tracks umfassenden TV-Aufzeichnung beweisen Hans-Timm „Timsen“ Hinrichsen, Axel Stosberg, Björn Both, Andreas Fahnert und Peter David „Pete“ Sage erneut eindrucksvoll, warum sie seit knapp einem Jahrzehnt zu den erfolgreichsten Bands des Landes und ihre Liveshows zu den am höchsten gehandelten der gesamten Szene gehören.

Santiano: „Die Einladung zum MTV Unplugged war für uns Ehre und Herausforderung zugleich. Nach der langen Vorbereitungszeit sind wir sehr froh, dass die Shows so fantastisch gelaufen sind und wir mit den Kollegen auf der Bühne und dem Live-Publikum ein unfassbares Spektakel erlebt haben.“

Die Gästeliste der Produktion ist ein Stelldichein von Hochkarätern der deutschen Musiklandschaft: Mit Angelo Kelly,  mit dem Santiano zwei Songs performte, sowie mit In Extremo, Eisbrecher, Ben Zucker, Wincent Weiss, Jennifer Haben von Beyond The Black, Oonagh und dem bereits im Vorfeld angekündigten Rapper und Produzenten Alligatoah entstanden erstaunliche Kollaborationen und einzigartige Duette. Insbesondere die bemerkenswert homogene Konstellation mit Alligatoah bei „Wie Zuhause“ repräsentiert die Verschmelzung von verschiedenen musikalischen Welten und erscheint damit maßgeschneidert als erste Single aus „Santiano – MTV Unplugged“. Getragen von der handgemachten Aufrichtigkeit, für die Santiano seit jeher stehen, sorgte vor allem die herausragende Vielseitigkeit aus vier Bandsängern, Gästen und Akustik-Instrumentierung mit Uilleann Pipes, Klavier und Orchester für Euphorie, bevor für das begeistert gefeierte Finale mit dem Song „Die Sehnsucht ist mein Steuermann“ noch einmal alle auftretenden Künstler gemeinsam auf der Bühne standen.

Mara Ridder-Reichert, Director Talent & Music, MTV: „Es war überwältigend. So viele Musiker standen selten auf einer MTV Unplugged Bühne. Und mit dem Santiano MTV Unplugged wurde erneut bewiesen, wie stark sich Gegensätze anziehen. Alligatoah trifft auf Santiano – eine explosive Mischung, die einen nachhaltigen Ohrwurm hinterlässt und wieder zeigt, wie stark die Marke sowohl Generationen als auch Genres miteinander verbindet.“

Joe Chialo, Management Santiano: „Wir haben mit Santiano schon viele tolle Momente gefeiert – dieser wirklich goldene Moment wird allerdings ganz sicher als eines der herausragenden Musikereignisse im Gedächtnis bleiben. Und darauf sind wir verdammt stolz!“

Nach mehr als 3,8 Millionen verkauften Alben, Gold-, Platin-, und Diamant-Awards sowie der #1 und dreifach Platin für ihr viertes Album „Im Auge des Sturms“ reiht sich das norddeutsche Quintett mit „Santiano – MTV Unplugged“ nahtlos in die Serie namhafter Vorgänger ein und veröffentlicht am 1. November 2019 das nächste Highlight dieser außergewöhnlichen Karriere. Die Ton- und Bildtonträger zu „Santiano – MTV Unplugged“ erscheinen digital sowie physisch als 2CD, 2DVD, Blu-ray und limitierte 3LP. „Santiano – MTV Unplugged“ kommt außerdem als limitierte Deluxe-Edition mit 2CD, 2DVD und Blu-ray.

Jörg Hellwig, Managing Director Electrola: „Für uns als Electrola und die gesamte Universal Germany sind die Produktion und Aufzeichnung von „Santiano – MTV Unplugged“ ein absoluter Höhepunkt in diesem Jahr. Zum erlauchten Kreis der ‚MTV Unplugged’-Familie zu gehören, ist für jeden Künstler ein Highlight der Karriere. Wir freuen uns, dass der nachhaltige Erfolg und die Einzigartigkeit von Santiano dieses Projekt ermöglicht haben.“

Im kommenden Jahr bringen Santiano die beeindruckende Akustik-Inszenierung auf die Straße und präsentieren die „Santiano – MTV Unplugged Tour“ live in den größten Arenen in ganz Deutschland.

SANTIANO – MTV UNPLUGGED TOUR 2020

25.03.2020           Riesa     Sachsen-Arena

26.03.2020           Neubrandenburg Jahnsportforum

28.03.2020           Hannover     TUI Arena

29.03.2020           Bremen    ÖVB Arena

30.03.2020           Köln    Lanxess Arena

31.03.2020           Oldenburg  Große EWE Arena

02.04.2020           Magdeburg   Getec Arena

03.04.2020           Braunschweig  Volkswagenhalle

04.04.2020           Düsseldorf   ISS Dome

05.04.2020           Stuttgart Porsche-Arena

07.04.2020           München   Olympiahalle

08.04.2020           Nürnberg  Aena Nürnberger Versicherung

15.04.2020           Leipzig      Arena

16.04.2020           Berlin   Mercedes-Benz Arena

17.04.2020           Rostock  Stadthalle

18.04.2020           Chemnitz    Messe Chemnitz

20.04.2020           Dortmund   Westfalenhalle

21.04.2020           Oberhausen        König-Pilsener-Arena

23.04.2020           Hamburg    Barclaycard Arena

24.04.2020           Kiel      Sparkassen-Arena

25.04.2020           Schwerin    Sport- und Kongresshalle

27.04.2020           Mannheim  SAP Arena

28.04.2020           Frankfurt    Festhalle

30.04.2020           Erfurt    Arena Erfurt

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie im Internet unter www.eventim.de  und www.semmel.de. Weitere Infos und Inhalte sind im Online-Magazin www.entertainmag.de zu finden.

Ansprechpartner:
Presse: Jarecki.Karolina@semmel.de
TV: Kathrin.Lang@klangpr.de
Radio: Reinhard.Meynen@t-online.de
Online: Florian.Grimmer@umusic.com

FOTO  : Christian Barz

Foto : Christian Barz

v.l.n.r.
Axel Stosberg (Santiano), Alligatoah, Alexander Wesselsky (Eisbrecher), Hans-Timm Hinrichsen (Santiano), Ben Zucker, Jennifer Haben (Beyond the Black), Wincent Weiss, Andreas Fahnert (Santiano), Björn Both (Santiano), Oonagh, Angelo Kelly, Pete Sage (Santiano), Micha Rhein (In Extremo)

Im Hintergrund: das Wolf Kerschek Studio Orchester unter der Leitung von Wolf Kerschek (Bildmitte)

Schreibe einen Kommentar

WhatsApp chat